Anzeige
Anzeige
Anzeige

Uelzen TV folgen

Jetzt Zuschuss beantragen

Für Elektro-Tankstellen zuhause kann nun ein Zuschuss beantragt werden. Foto: Hansestadt Uelzen

Seit dieser Woche gibt es bei der staatlichen Förderbank KfW für die Anschaffung einer Ladestation für Elektroautos einen Zuschuss.

Diesen können sowohl Eigenheimbesitzer als auch Mieter und Vermieter beantragen. Gefördert werden Lade­stationen wie Wallboxen an Stell­plätzen und in Garagen, die zu Wohngebäuden gehören und nur privat zu­gänglich sind. Für Kauf, Einbau, Anschluss und Installation können Antragsteller pro Ladepunkt 900 Euro Förderung erhalten.

Anzeige

Voraussetzung der Förderung ist, dass der Strom für die Ladestation ausschließlich aus erneuerbaren Energien stammt. Das kann beispielsweise über die eigene Photovoltaikanlage oder einen entsprechenden Stromliefervertrag geschehen. Zudem müssen förderfähige Ladestationen genau elf Kilowatt Leistung liefern und eine intelligente Steuerung beinhalten.

"Ein schnelles Aufladen in wenigen Minuten oder Stunden ist mit elf Kilowatt Leistung nicht möglich – aber dafür gibt es in Uelzen ein sehr dichtes Netz an öffentlichen Schnell-Ladesäulen", erklärt Karina Timmann, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Uelzen.

Für den alltäglichen Gebrauch sei es ausreichend und kostengünstig, das eigene Elektrofahrzeug zu Hause während den Parkzeiten zum Beispiel über Nacht zu laden.

Zuschussanträge müssen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zwingend vor dem Kauf oder der Installation gestellt werden. Der Zuschuss wird ausgezahlt, sobald die Installation nachgewiesen wurde.

► Weitere ausführliche Informationen unter www.kfw.de/440. Das Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen steht zudem telefonisch unter 0581- 800 6316 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Rückfragen zur Verfügung.

Laut KFZ-Zulassungsstelle sind aktuell im Landkreis Uelzen 233 reine Elektrofahrzeuge und 749 Hybridfahrzeuge zugelassen.

Anzeige

Mehr von Uelzen TV

Keine neuen Schulden, aber ein Minus von 5,5 Millionen Euro

Bohlsener Mühle sorgt für Weihnachtsbeleuchtung in Bohlsen

Die Hansestadt hat Geburtstag

Parkfläche an der Stadthalle gesperrt

Fahrräder sicher und komfortabel abstellen

Bürgerstiftung ermöglicht Verkehrswacht Fortsetzung

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.