Anzeige
Anzeige

Ein Highlight in Uelzen

40 Jahre Uelzener Musikgeschichte auf der Bühne im Neuen Schauspielhaus

Länge: 37.55 Min.

Das hatte sich Reinhard Schamuhn so schön vorgestellt, als er seinen Kultursommer plante. Im März noch erzählte er, er wolle versuchen, ganz viele Künstler, die bei ihm schon einmal gespielt haben, noch einmal auf die Bühne seines Neuen Schauspielhauses zu bekommen. Bill Thornton wollte er noch mal haben und da fand er die Idee ganz witzig, Chris Thornton Jr., dessen Neffen, gleich mit einzuladen.

Das nun Chris Thornton ohne Onkel Bill auf der Bühne stand, hat einen traurigen Grund. Bill ist am 30. Mai in Ostrava in Tschechien verstorben. Ein Benefizkonzert für Bills Witwe wurde der Abend, der ein denkwürdiger Abend in der Uelzener Musikgeschichte wurde.

Die alten Kämpen, die in wechselnder Besetzung mit Bill Thornton zusammen Musik gemacht hatten, standen noch einmal gemeinsam auf der Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Achtung Baby - U2 Coverband

Andrea Berg Double auf dem Stadtfest

Die Schlacht der Spielmannszüge 2011

Die Schlacht der Spielmannszüge 2012

Singkreis auf dem 3. Familientag in Uelzen

"High Noon" auf der Rathauskreuzung

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.