Anzeige
Anzeige

Land schafft Verbindung

Die Teilnehmer reisen in sechs Konvois aus dem gesamten Kreisgebiet an.

Wie in vielen Städten der Republik fanden sich auch in der Hansestadt Landwirte mit ihren Traktoren ein, um für mehr Gerechtigkeit aus ihrer Sicht zu demonstrieren.

Video: 15.41 Min.

Sechs Konvois mit jeweils rund 50 bis 60 Traktoren hatten sich um 7 Uhr von Ebstorf, Wrestedt, Bad Bevensen, Suderburg, Stoetze und Rätzlingen aus in Richtung Uelzen in Bewegung gesetzt.

Mehr als 350 Teilnehmer zählten die Organisatoren und Polizei.

Die Landwirte stellten ihre Traktoren nachmittags am Albrecht-Thaer-Gelände ab und nahmen an der Kundgebung mit 15 symbolischen Traktoren auf dem Herzogenplatz in Uelzen teil.

Viele Traktoren waren mit Transparenten unterwegs auf denen unter anderem "Agrar-Paket? Wir wollen mitreden" und "Sorry! Ich wäre jetzt auch lieber zu Hause" zu lesen war.

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.