Menu

Uelzener Stadtradeln-Sieger werden geehrt

Hansestadt lädt zur Filmvorführung ins Kino ein

 

Im Sommer hat die Hansestadt Uelzen am bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" teilgenommen.

576 Radler traten drei Wochen kräftig in die Pedale und landeten mit insgesamt 117.612 Kilometer auf einem hervorragenden Platz 14 in Niedersachsen. "Die Hansestadt möchte sich jetzt bei allen Radlern für ihren Einsatz bedanken", kündigt Bürgermeister Jürgen Markwardt an.

Am Montag, 6November, ab 17.30 Uhr, sind alle Teilnehmer und Interessierte herzlich zur Siegerehrung und einer Filmvorführung "Bikes vs Cars" ins Central Theater Uelzen eingeladen. Die Ehrung der besten Team- und Einzelleistungen sowie der Sonderkategorien  Schulklasse, Kindergarten und Ratsmitglied startet um 17.45 Uhr. Im Anschluss wird der Film gezeigt.

Der Eintritt ist frei

Für die Uelzener Bürger hieß es im Wettbewerb, so viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen wie möglich. Neben dem Spaß am Radfahren,  ging es bei der Aktion vor allem um den Klimaschutz und insbesondere um Wege, die sonst mit dem PKW zurückgelegt werden. Ganze 16,7 Tonnen klimaschädliches CO2  wurden in Uelzen im Vergleich zum Autofahren durch die Aktion eingespart. Die Organisatoren hoffen, mit solchen Kampagnen Autofahrer, die im Aktionszeitraum Spaß am Radfahren gewonnen haben, zum dauerhaften Umsatteln motivieren zu können.

"Welche Rolle das Fahrrad in Städten spielen kann, thematisiert der berührende und aussagekräftige Film, zu dem wir herzlich einladen", sagt Laura Elger, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt und Organisatorin der Stadtradeln-Aktion.

Bikes vs Cars: © Mindjazz Pictures

Der Dokumentarfilm Bikes vs Cars ist ein Film über Straßenverkehr in Städten. Er zeigt eine globale Krise, die längst im gesellschaftlichen Bewusstsein präsent ist: Klima, Ressourcenvergeudung sowie ganze Städte, die von Autos vereinnahmt und verschlungen werden. Das Fahrrad ist eine Alternative um dem entgegenzuwirken, aber die Autoindustrie investiert jährlich Millionen in Lobbyarbeit und Werbung, um ihr Geschäft zu schützen. In diesem Film kommen Aktivisten und Denker zu Wort, die in diesem Sinne für eine Verbesserung insbesondere in den Städten kämpfen.

"Der Film gibt einen Blick darauf, wie man hin zu lebenswerteren Städten kommt", so Elger.

Trailer zum Film:  Bikes vs. Cars

Im Anschluss an die Uelzener Stadtradeln-Siegerehrung wird der Dokumentarfilm Bikes vs Cars gezeigt. Der Film Bikes vs Cars thematisiert den Straßenverkehr in Städten und welche Rolle das Fahrrad spielen kann.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.