Menu

10. Norddeutsches Gospeltreffen in Uelzen

Gospelfestival wird kurzfristig Open-Air Veranstaltung

Scheinwerfer des THW, die über den kurzen Dienstweg angefragt wurden, tauchen die Zuschauer in wärmendes Licht.

Eigentlich hätte alles im Theater stattfinden sollen, aber das ist für den Spielbetrieb gesperrt. Es herrschte dennoch eine gelassene, ja heitere Stimmung bei der Gospel-Night, die kurzerhand in ein Open-Air umfunktioniert wurde.

Länge: 37.55 Min.

Mehr als 300 Zuschauer und 320 Akteure wärmen sich zu den Gospelklängen.

"Thula sizwe" heißt es da in einem African Gospel: "Sei still Volk und weine nicht. Gott wird uns beschützen."

Das kann man glauben, denn die Open-Air Veranstaltung, drei Konzerte am Tag und die aufwendige Gospel-Night mit Workshop-Titeln und großem Chor am späten Abend, werden draußen vor den Türen von HEG und Theater so selbstverständlich, als sei alles so geplant gewesen.

Das von jetzt auf sofort geschlossene Ilmenautheater ist zwar noch ein Thema, aber die Freude an diesem Gospel-Festival lässt sich niemand nehmen.

Schließlich treten zwölf von den 19 Chören am Freitag und Sonntag mit großem Zuhörerinteresse in Kirchen des Landkreises auf, die zehn Workshops in Räumen des HEG finden statt und das Chororganisationsteam um Chorleiter Christof Struck hat alles gegeben.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.