Menu

Grundschule Veerßen ist Sportschule 2016

Schüler nehmen an 297 Angeboten teil

Die Kinder der Grundschule Veerßen haben auch in diesem Jahr allen Grund zu jubeln: Sie haben den Wettbewerb "Sportschule 2016 der Hansestadt Uelzen" zum zweiten Mal gewonnen. Bürgermeister Jürgen Markwardt hat den Preis an die Schule übergeben: Ein Scheck in Höhe von 500 Euro, den die Schule für den Erwerb von Sportmaterialien nutzen kann. "In diesem Jahr haben sich noch mehr Kinder an dem Wettbewerb beteiligt, wie 2015", freut sich Markwardt bei der Preisübergabe. "Ich bin gespannt, welche Schule den Wanderpokal im nächsten Jahr gewinnt". Auch Ortsbürgermeister Ernst von Estorff gratulierte den Schüler zu der tollen Leistung und übergab als Anerkennung für jede Klasse eine Tüte Kartoffeln für ein gemeinsames Kochen in der Schule. Über einen Sonderpreis konnte sich erneut die Drittklässlerin Karoline Burmeister freuen. Sie hat an 22 Sportangeboten teilgenommen und ist damit die Spitzenreiterin unter allen Schülern. Auch Ortsbürgermeister Ernst von Estorff gratulierte den Schüler zu der tollen Leistung.

Der Wettbewerb "Sportschule Uelzen" fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Zwischen den Sommer- und Herbstferien waren alle Grundschüler aufgerufen, Sportangebote der Vereine auszuprobieren. Für jede Teilnahme wurde den Schülern ein Punkt gutgeschrieben. Die Grundschule Veerßen hat 297 von insgesamt 442 Punkten gesammelt und damit unter allen Grundschulen die größte Sportbegeisterung gezeigt.

"Da auch die Rückmeldung der Uelzener Sportvereine durchweg positiv ausgefallen ist, wollen wir den Wettbewerb auch im nächsten Jahr wieder stattfinden lassen", kündigt Bürgermeister Markwardt an. "Wenn unsere Vereine dadurch in den Kinder- und Jugendbereichen neue Mitglieder werben können, ist es eine Win-Win-Situation, die wir nur unterstützen können."

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.