Menu

Anonyme Spende geht an die Sternschule

Geld soll für Sport- und Spielgeräte eingesetzt werden

Bürgermeister Jürgen Markwardt hat jetzt einen Scheck über 600 Euro an Dörte Reinhold, Schulleiterin der Uelzener Sternschule, übergeben.

Das Geld stammt aus einer anonymen Spende, die zu Weihnachten mit einem kurzen Brief an den Bürgermeister im Rathaus der Hansestadt Uelzen einging. Die Sternschule wird von dem Geld einige Sport- und Spielgeräte wie Tischtennisplatten, Bälle und Seile anschaffen, um die Bewegung der Schüler zu fördern.

"Wir sind dankbar für diesen Geldsegen zum Jahresende, der nun schon seit einigen Jahren im Rathaus eintrifft. Wir prüfen sorgfältig, für welche guten Zwecke wir diese Mittel einsetzen", sagt Markwardt.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.